Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Nach dem Ende der aktiven Dienstzeit in der Freiwilligen Feuerwehr führt der Weg in die Ehrenabteilung.  Der Übertritt in die Ehrenabteilung wird mit Vollendung des 60. Lebensjahres vollzogen, auf Wunsch des Mitgliedes kann dieses bis zum Jahresende des Jahres verlängert werden, wo das Mitglied das 67. Lebensjahr erreicht hat.

In der Ehrenabteilung sind auch Mitgliedern zu finden, welche vor dem erreichen der Altersgrenze die Eignung für den Feuerwehrdienst teilweise oder ganz verloren haben.

Der aktive Feuerwehrdienst ist somit beendet, die Mitglieder der Ehrenabteilung sind in der Feuerwehr aber immer noch gerne gesehen, um mit diesen weiterhin die Kameradschaft weiter pflegen zu können.

In der Feuerwehr Eutin sind zurzeit folgende Kameraden in der Ehrenabteilung vertreten

  • Ausborn, Kurt
  • Bahr, Robert
  • Becker, Edgar
  • Böckenhauer, Karl- Heinz
  • Ditscher Bernd
  • Dutschmann, Gerolf
  • Ehlers, Susanne
  • Gradert, Kurt
  • Kohlmorgen, Bernd
  • Krüger, Norbert
  • Lüthjohann, Jürgen
  • Maas, Ernst
  • Maas, Herbert
  • Malzahn, Olaf
  • Meier, Reinhardt
  • Mevs, Wolfgang
  • Nahorn, Manfred
  • Neumeister, Günter
  • Plath, Reiner Werner
  • Quander, Michael
  • Reese, Rainer
  • Runge, Dieter
  • Schulz, Axel
  • Schulz, Helge
  • Schumacher, Walter
  • Weide, Thorsten